Das ist die Gelbe Schule.

Sicher und verbunden geführte, selbstbestimmte Persönlichkeiten von Anfang an:  Schulentwicklung als Teil der Gesellschaftsentwicklung ist wichtiger denn je.

 

Entwickelt wurde Gelbe Schule von uns, Stefan Schmid: Der Persönlichkeitsgeograph und Erwin Müller, KEG Bezirksvorsitzender und Rektor der Grundschule Plattling.

 

Stefan Schmid: Der Persönlichkeitsgeograph. Ich bin seit 2004 selbstständiger Coach und Trainer aus Geratskirchen, und bin in meiner Arbeit mit vielen Führungskräften aller Ebenen permanent mit den oben genannten Anforderungen konfrontiert. Durch meine fundierte Ausbildung in der PSI Theorie von Prof. Dr. Julius Kuhl (Universität Osnabrück) und der dazugehörigen umfassenden Persönlichkeitsanalyse, dem Zürcher Ressourcen Modell ZRM® (Uni Zürich), PEP® (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie nach Dr. Bohne) und der Polyvagal Theorie von Prof. Dr. Stephen Porges, sowie als als zertifizierter PRB® Coach, habe ich Coachings und SELBST-Seminare entwickelt, in denen meine KlientInnen lernen, sichere persönliche Verbindungen herzustellen und weiterzugeben.

 

Erwin Müller, Rektor an der Grundschule Plattling. Ich lernte Stefan Schmid und seine Arbeit kennen, weil ich der Meinung bin, dass auch Lehrer als Führungskräfte gecoacht werden müssen. Ich bin mit meinen Konzepten zur Ganztagsschule äußerst erfolgreich  (acht gebundene Ganztagesklassen), und so holte ich Stefan Schmid an meine Schule, um zuerst meinem Kollegium ein Coaching  - die Gelbe Schule Seminartage - mit ihm anzubieten. Die teilnehmenden Lehrer waren so begeistert, dass diese Seminartage zu einer festen Einrichtung geworden sind.

Als Bezirksvorsitzender gehe ich - in Zusammenarbeit mit Stefan Schmid - mit der KEG, einem Berufsverband für Pädagogen und Erzieher,  völlig neue Wege.
Gemäß dem Motto „Wir begleiten sie gerne“ haben wir  die Grundlagen für Gelbe Schule geschaffen.

 

Der große Erfolg für alle zum Kontext Schule gehörenden Menschen (Lehrende, Lernende, ErzieherInnen und Eltern) gibt unserem Weg recht. Die Haltung der PädagogInnen in der Gelben Schule dient dabei als Basis für alle Schulprofile. In den Gelbe Schule Seminartagen können Sie diese selbst erfahren und lernen.

 

Gelbe Schule

  • ist die Haltung der sicheren persönlichen Verbindung mit dem Inhalt:
    "Menschen als Persönlichkeit achten und sie bei ihrer Identitätsbildung begleiten."
  • versteht sich als fachbereichsübergreifender und begleitender Bildungsansatz, der mittels individueller Persönlichkeitsentwicklung  der beteiligten Personen die Menschen in unterschiedlichsten Bereichen im Kontext Schule stärkt und begleitet.
  • greift dabei auf die wissenschaftliche Konzeptionen der Universitäten Osnabrück
    (PSI-Theorie), Zürich (Zürcher Ressourcen Modell ZRM®)  und Indiana (Polyvagal Theorie) zurück und verbindet diese in gewinnbringender Weise.
  • verbindet alle mit Schule vernetzten gesellschaftlichen Einrichtungen und begleitet diese im Sinne einer nachhaltigen Schulentwicklung: Jugendhilfe -Einrichtungen, Kindergärten, Horte, KiTas, Berufsschulen, Universitäten, Lehrer, Eltern und viele mehr.
  • ist seit dem 17.12.2019 eine beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragene Marke und darf somit somit das Zeichen® tragen. Im Sinne der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf das ® im Fließtext.