Lieben Sie Ihre Arbeit?

Fühlen Sie Sich dafür auch geachtet?

Wichtige Umfrage dazu im März 2021:

Wir haben in Zusammenarbeit mit der KEG Bayern über 700 Lehrkräfte und Schulleitungen zum Thema: "Wie geht es Ihnen und wie soll es weitergehen?" befragt.

Hier die Ergebnisse zum Download.

Download
Umfrage zur aktuellen Situation im März 2021.
Gelbe_Schule_Umfrage_Auswertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 915.6 KB

Wollen Sie als (angehende(r)) LehrerIn oder ErzieherIn

  • mit "Ihren" Kindern und KollegInnen sichere persönliche Verbindungen aufbauen?
  • gerade in dieser Neuen Zeit immer wieder gelassen und ruhig sein?
  • "Ihren" anvertrauten Kindern etwas lernen?
  • von den Kindern anerkannt und respektiert werden?
  • Ihren Lehrauftrag an der Schule / KiTa auch mit einem Persönlichkeitsbildungsauftrag verbinden?
  • in Ihrer Arbeit an der Schule/ KiTa gesund bleiben?
  • Freude an Ihrem Tun haben?
  • mit den Eltern der Kinder gut auskommen?
  • mit Ihren KollegInnen gut zusammenarbeiten?
  • Ihre Schule / KiTa mit Augenmaß und Verantwortung leiten?

Um dies zu erreichen, müssen Sie LehrerIn oder ErzieherIn SEIN.

Fernab von allem Rollenverständnis und der Identifikation damit.

LehrerIn oder ErzieherIn SEIN gelingt Ihnen mit der Haltung der sicheren persönlichen Verbindung Gelbe Schule®:

Menschen als Persönlichkeit achten und bei ihrer Identitätsbildung begleiten.

 

Diese Haltung können Sie, wie jede andere Haltung auch, lernen. 

Und das sind die großartigen, nachhaltigen Wirkungen von Gelbe Schule®. 

Kommende Termine:

Do, 14. Oktober 2021, Grundschule Plattling,
14 Uhr:
Wellness 2.0: Gelassenheit. Vortrag von Stefan Schmid



Erwin Müller im Gespräch mit Pfarrer Rainer Maria Schießler zum Thema "Lehrkraft SEIN." hier.